Page 40

AV-Dialog_2016-3

40 AV www.av-dialog.de Gestaltung Aufwinde zum Flug in Richtung Abgrund rennen. Amateurfotografen verfolgen oft die These, nur keine Menschen im Bild, nach dem Motto „Der Mensch steht im Mittelpunkt“ und damit im Wege. Im Ergebnis führt es zum Zeigen, weg vom Erzählen, dessen Kern das Geschehen ist. Wer steht schon gerade dort, wo ein Vulkan ausbricht oder eine Lawine zu Tal donnert oder sich eine Kollision zweier Kreuzfahrtschiffe ereignet. Wenn die Kite- oder die Windsurfer sich der Brandung vor Sylt stellen, könnte ich das Ereignis mit Worten beschreiben, aber die Worte sind mehr als fade im Vergleich zu dem, was Bildfolgen anschaulich machen können. Kennen Sie den Film „Das Salz der Erde“ von Wim Wenders über die großartige Fotokunst von Sebastiao Salgados? Da geht es um Spuren der Menschheitsgeschichte, um bewegende Schicksale. „Tell a Story“ impliziert Ereignisse, nicht tote Materie. Das gilt auch für einen Auftritt im Internet, die Konkurrenz zeigt Aktion. Gedanken zur Geschichte Sofern wir uns darauf verständigen, dass der Grundbaustein des Erzählens ein Ereignis ist, dann ist die Geschichte eine Folge von Ereignissen, die in Beziehung stehen, also miteinander weitgehend verknüpft und nicht isoliert sind. An diesem Prinzip kann sich ein Autor orientieren, insbesondere bei der Folgelogik von Bildern oder Filmeinstellungen. Je nach Aussagewunsch können die


AV-Dialog_2016-3
To see the actual publication please follow the link above